Haus herxheim

Das Haus in Herxheim bietet für 138 Menschen mit geistiger Behinderung verschiedene Wohnmöglichkeiten in insgesamt 11 Wohngemeinschaften mit folgender Ausrichtung:

  • Wohnen für Menschen mit herausforderndem Verhalten

    Dieser Bereich beinhaltet Wohngemeinschaften für Menschen mit herausforderndem Verhalten und höherem Unterstützungsbedarf in der Gestaltung und Bewältigung des Alltags.

  • Wohntraining

    Dieser Bereich besteht aus einer Wohngemeinschaft für Menschen, die befähigt werden, ihr Leben nach Möglichkeit außerhalb der Einrichtung in kleinen Wohneinheiten oder Einzelappartements führen zu können. Sie werden auf dieses Ziel vorbereitet und erhalten in speziellen Trainings die dafür notwendige Assistenz.

  • Wohnen für Senioren

    Dieser Bereich besteht aus Wohngemeinschaften, in denen ältere Menschen mit geistiger Behinderung unter Berücksichtigung der vorhandenen persönlichen Fähigkeiten als auch des absehbaren zunehmenden Pflegebedarfs leben können.
    Die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft steht hier im Vordergrund.

  • Wohnen für Menschen mit Schwerstmehrfachbehinderung

    Dieser Bereich umfasst drei Wohngruppen mit dem Schwerpunkt, diesen Menschen ein hohes Maß an Normalität, Teilhabe und Ausdruck ihrer Lebensfreude zu ermöglichen. Ziel der Arbeit ist es, die Bedürfnisse dieser Menschen mit allen Sinnen zu erfassen und zu verstehen, was sie mit Mimik, Gestik und Körperhaltung ausdrücken wollen.

Impressionen vom Advent 2011



Impressionen vom Sommerfest 2011