Kongregation der Schwestern zum Hl. Paulus

ANNA MARIA DUDENHÖFER – THERESIA OHMER


Die Geschichte des St. Paulus-Stiftes wäre nur rudimentär beschrieben, würde man nicht an zwei Frauen erinnern, die entscheidend an der Gründung und am Aufbau mitgewirkt haben.

Die Rede ist von Anna Maria Dudenhöfer, der ersten Vorsteherin der Gemeinschaft, und Theresia Ohmer, die als Sr. M. Franziska zur ersten Generaloberin des Ordens gewählt wurde.

Beide zeichnete ein unerschütterlicher Idealismus aus, der sie alle Schwierigkeiten, die die Pionierzeit des St. Paulus-Stiftes mit sich brachte, überwinden ließ. Geprägt von einem christlichen Umfeld, waren sie bereit, alles aufzugeben und sich selbst ganz in den Dienst am Nächsten zu stellen. Engagement und Beharrlichkeit dieser treuen Mitstreiterinnen trugen zur Verwirklichung von Bussereaus Plänen und zum Gedeihen des St. Paulus-Stiftes wesentlich bei.